Als wäre es schon Frühling – lass die Sonne rein!

Manchmal erwischt es mich doch und dann bleibt nichts anderes zu tun, als sich zu schonen und sich zu kurieren.
Das Buchweizen- Karotten- Kurkumagericht, kann dabei unterstützen, lass dich überraschen!

Der Buchweizen gehört zu den Knöterichgewächsen, enthält kein Gluten (Klebereiweiß) und ist nicht mit dem Weizen verwandt. Dass er sehr gut verträglich ist, eine hohe Biologische Wertigkeit von 77% hat (im Vergleich Weizen 51%), eine gute Zusammensetzung essentieller Aminosäuren (bes. viel Lysin), Calcium, Kalium und Magnesium, Jod (wichtig für die Schilddrüse), Zink, Phosphor (mit Calcium sehr wichtig für die Knochen und Zahnfestigkeit) und Kupfer enthält, macht ihn neben vielen anderen Inhaltsstoffen zu einer kostengünstigen, einfach zuzubereitenden und wohlschmeckenden Alternative.

Du brauchst:
1-2 Tassen Buchweizen (gibts inzwischen oft in Bio-Qualität oft auch aus der Region)
Kurkuma (ich hab hier die frische Gelbwurz genommen, der seinem Namen alle Ehre macht, Handschuhe sind empfehlenswert, Kurkuma hat eine starke Färbe- und
Heilkraft :-),
Ingwer, Anis, Zimtstange, Süßholzwurzel, Meersalz (vieles davon erhältst du auch im Asia-Laden).
Apfelessig (wenn möglich, bio, naturtrüb, mit Mutter)
Leindotteröl oder Hanföl (auf bereits abgekühlte Speisen geben)
Sesam
3-4 Karotten

Den Buchweizen waschen und in der doppelten Menge Salzwasser, (wie  z.B. auch Reis) mit den Gewürzen, ca. 20 Min., köcheln lassen.

buchweizen-kurkuma-karotten1.jpg
Orientalische Buchweizengericht, das bringt Leuchtkraft ins Leben

In der Zwischenzeit, den Sesam in einer Pfanne, ohne Fett langsam anrösten (Vorsicht verbrennt leicht). Die Karotten putzen und reiben.
Schon beim Kochen duftet der Buchweizen und die Gewürze.
Nun, nur noch die Gewürze aus dem Buchweizen fischen, eventl. das übrige Kochwasser abgießen. Den Buchweizen und die Karotten vermischen, mit Salz, etwas Apfelessig abschmecken, ca. 2 Esslöffel Leindotter- oder Hanföl (Omega3 und Omega 6 Fettsäuren) darüberträufeln, mit Sesam und Petersilie anrichten.

Zeitaufwand: Supereasy – samt kochen  ca. 23 Minuten
Reicht für 1 – 2 Personen

Auf dass es dir gut geht!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s