Wärmend und erdend: Karotten-Ingwer Suppe = Jippie, die Nase ist wieder frei“

karotten-suppe-e1505648506672.jpgEs stimmt schon, so eine Suppe macht manches wieder gut.

Auch für diese Suppe gilt, schnell gemacht und sobald die Nase wieder frei ist, schmeckt sie auch sehr gut.

Du brauchst für 2 Personen:

5 größere Karotten
1 Zwiebel
Ingwer
Kümmel (gemahlen)
Kurkuma (hier Pulver)
2 Esslöffel Haferflocken
1 Esslöffel Leinsamensaat
Kokosöl und 1/8 l Kokosmilch
1 Würferl Gemüsebrühe

Wie immer – je bio desto besser.

Zwiebel klein würfeln und in Kokosöl anschwitzen. Haferflocken und Leinsaat hinzufügen und ebenfalls leicht anbraten.
Die geriebenen Karotten dazugeben und unterrühren, nun mit etwas Wasser (ca. 1/8 l aufgießen). Die Gewürze (Brühwürfel, Kurkuma, Kümmel) und die Kokosmilch dazugeben.
Kurz aufköcheln lassen. Fertig!

Zubereitungszeit: ca. 12 Minuten
Menge reicht für 2 Personen

karotten-ingwer-suppe-zutaten.jpg
Karotten, Ingwer, Kokosmilch und Öl, Kurkuma und Kümmel

Hurra, nun  ich krieg wieder Luft und mir ist endlich wieder warm.

Mit wärmenden Grüßen
Eure

Eva

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s