Kronprinz Rudolf hat überlebt :: Chia- Apfel Vitaminbömbchen

Kronprinz Rudolf 2015 - reiche Ernte
Kronprinz Rudolf 2015 – reiche Ernte

Große Schwämme am Stamm, vertrocknete, mit Flechten überzogene Äste, viele Äste die geradewegs in den Himmel wachsen, einige stark verschlungene Äste, dafür wenige, kleine verwurmte Äpfelchen, das war 2014. Hier in Österreich generell ein streckenweise schlechtes Obstjahr.
Es gab die Überlegung den Baum zu fällen. Ich bringe es nicht übers Herz einen Baum umzuhacken. Der Baum musste die Skeptikern überzeugen, dass er noch nicht für den Abgang bereit ist. Noch im Herbst 2014 und heuer im Frühjahr wurden die meisten der abgestorbenen Äste entfernt. Soweit wie möglich, denn der sehr alte Baum ist richtig hoch gewachsen. Nicht an alle toten Äste kommt man heran. Zudem ist es wohl keine so gute Idee auf einen alten, teils morschen Baum zu klettern.

Doch dann im Frühjahr, über und über Blüten, auch an den schnurgerade nach oben wachsenden Ästen. Und Äpfel, als hätte der Baum verstanden, richtig viele Äpfel. Die Äpfelchen selbst – für die Sorte recht groß, kaum Würmer trotz keinerlei Pflanzenschutzmittel oder Dünger. Hurrah – die Natur regeneriert sich, wieder einmal – ein Wunderwerk, Kronprinz Rudolf lebt.

Weil die Ernte heuer richtig gut ausfällt und die Äpfel am gesündesten roh sind, hier ein Vorschlag für eine superschnelle, vitaminschonende Zubereitung.

Du brauchst:

Mixer/ Blender/ Pürierstab

Chiasamen (Proteine, Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Mangan, Zink,Vitamin B1, B3, H und E)
Obstsaft (hier Johannisbeersaft)
1-4 Äpfel/ Person (hier die recht kleine Sorte Kronprinz Rudolf 4-5 Äpfelchen ohne Gehäuse)
Bio-Kokoscreme
3-4 Stück Dörrobst (Dattel, Pflaume, Marille, wer mag Rosinen) für die Süße (für ganz süße mehr Dörrobst, Agavendicksaft, …)
1/3 Teelöffel Zimt, frischer Ingwer ca. 1 cm geschält pro Pers.

2 Esslöffel Chiasamen pro Person mit Obstsaft bedecken und für 4 Stunden ziehen lassen. Es entsteht eine puddingartige Masse.
Den Chiasamenpudding, mit Ingwer, Äpfel samt Schale und 3-4 Stück Trockenobst kleinschneiden sowie etwas Zimt und ca. 1/8l Kokoscreme/Pers. in den Mixer geben.

90 Sekunden mixen. Mit Zimt und wer mag Agavendicksaft abschmecken. Die Masse in Förmchen füllen und im Kühlschrank richtig stocken lassen (das geschieht durch die Chiasamen und das Pektin der Äpfel).

Chia-Samen in Johannisbeersaft
Chia-Samen in Johannisbeersaft
Kokoscreme, Apfelspalten, Chiasamenpudding, Dattel, Zimt, Ingwer im Blender
Kokoscreme, Apfelspalten, Chiasamenpudding, Datteln, Zimt, Ingwer im Blender

 

Apfel-Chia-Mus - das Vitamin und Nährstoffbömbchen
Apfel-Chia-Mus – das Vitamin und Nährstoffbömbchen

 

Zubereitung: exkl. Quellzeit für die Chiasamen unter 10 Min.

Das bringt vollen Genuss samt Schutz für Herz, Gefäße, Leber und Zellen.
Wohl bekomms – auf ein Leben voller Power!

#makesensevienna.com

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s