Erbsensuppe : schmeck gut – tut gut

2015-07-17 19.00.06

Du brauchst:
1 Pak. 250 Gramm Tiefkühl-Erbsen (noch besser sind frische Erbsen): Erbsen haben bis zu 20% Eiweiß, Mineralstoffe: Eisen, Zink, Magnesium, Kalium, Kalzium, Kupfer, Fluorid und Jod, Vitamine: C, E, B1, B2, B6.
2 Zwiebel : Mineralstoffe: Eisen, Magnesium, Schwefel, Mangan, Kalium, Kalzium, Kupfer, Phosphor, Jod und Zink. Vitamine: C, B1, B2 und B6.
1 Gemüsebrühwürfel oder selbst gemachte Gemüsesuppe.
1 Dose Bio-Kokosmilch: Eiweiß, mittelkettige Fettsäuren.
Etwas Minze, Chili , Petersilie, Liebstöckl und Meersalz.
Gerösteter Sesam (Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Natrium, Vitamine: A,E B1, B2, Niacin).
Die Zwiebeln würfelig schneiden und in etwas Kokosfett anbraten (Kokosöl lässt sich hoch erhitzen ohne Transfettsäuren zu entwickeln), in einer Pfanne nebenbei auch den Sesam „schonend“ rösten. Die Zwiebel mit einer Tasse Gemüsebrühe aufgießen, die Erbsen hinzugeben, etwas Liebstöckl, Petersilie, 1/8 Liter Kokosmilch und 3 Blättchen Minze hinzu geben, kurz aufköcheln lassen. Mixen, abschmecken, mit  geröstetem Sesam bestreuen – fertig!

Tipp: Kerne und Samen lassen sich sehr gut im gerösteten Zustand, in luftdichten Gläsern aufbewahren.
Portionen: 2 – 3
Zubereitungszeit: 12 – 18 Minuten

#makesensevienna.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s